FIGUREN-GUIDE

Wir bei Zizzi wissen, dass kurvige Frauen einer Herausforderung gegenüberstehen, wenn sie Kleidung finden müssen die genau zu ihrer Körperform passt. Kurvige Frauen sind sehr verschieden. Deshalb haben wir fünf Figurentypen entwickelt, die es dir einfacher machen die Styles zu finden, die deine Kurven optimal hervorheben. Die fünf Figurtypen basieren auf dem Verhältnis zwischen Brust, Taille und Hüfte. Unabhängig vom Umfang der Hüfte, ist der Ausgangspunkt das die Hüfte normal ist und der Figurtyp somit davon abhängt, wie die Größe von Brust und Taille im Vergleich zur Hüfte ausfällt.

FINDE DEINE FORM

So benutzt du den Guide: Deine Hüfte ist dein Ausgangspunkt. Vermesse danach deine Taille – das Verhältnis zwischen deiner Hüfte und deiner Taille zeigt deinen Figurentyp, und dasselbe mit der Brust. Ist deine Taille und deine Brust zum Beispiel in Relation zu deiner Hüfte kleiner als normal, dann hast du eine Tropfenfigur.

VERMEIDE FRUSTRATION

Das Wissen um deinen Figurtyp und was gut zu dir passt, kann dir dabei helfen, Frustrationen zu vermeiden, wie sie die meisten Frauen kennen, wenn wir zum Beispiel ein Kleid an einer Freundin sehen das einfach toll aussieht, und wir dann feststellen müssen, dass es das an uns selber nicht tut. Das kann gut daran liegen, dass sie eine andere Figur hat – selbst wenn ihr beide kurvig seid, ist es daher nicht sicher, dass euch dieselbe Kleidung steht.
Hier findest du eine Präsentation der fünf Figurtypen, damit du deinen eigenen Figurtyp finden kannst


TROPFEN

Hast du eine Tropfenform, kannst du gut den Fokus auf Brust, Schultern und Taille lenken. Deshalb sind dunkle Hosen vorteilhaft, die nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Das Oberteil sollte das Unterteil entweder über oder unter der breitesten Stelle der Hüften treffen – nie in der Mitte der Hüften.

Gute Tipps:
Denke immer daran, Schuhe und Hose in derselben Farbe zu tragen – das macht die Beine optisch länger.
Puffärmel und Schulterpolster geben Breite und kreieren Harmonie zwischen Schultern und Hüften.
Ein breiter Halsausschnitt und eine kurze Halskette lenken den Fokus auf die Brust


SANDUHR

Frauen mit Sanduhr Figur sollten darauf achten, ihre Taille hervorzuheben. Sanduhr Figuren können ruhig gezeigt werden, und das wird natürlich durch taillierte Kleidung erreicht. Diskrete Farben und Materialien helfen dabei, das Augenmerk auf die Figur zu lenken und lassen den Ausdruck harmonisch wirken.

Gute Tipps:
Ein hoch platzierter Gürtel verleiht den Beinen eine schöne Länge.
Dieselbe Farbe an Unter- und Oberteil, nur von einem Gürtel unterbrochen, hebt die tolle Figur hervor.


KURVE

Frauen mit dem Figurtyp Kurve, können selber entscheiden, was sie hervorheben oder kaschieren wollen. Dieser Figurtyp hat eine natürliche Harmonie zwischen Brust, Taille und Hüfte. Hier hast du die Möglichkeit und die Freiheit, den Look zu kreieren, den du dir wünschst. Benutze Farben, Accessoires, Muster und Styles um hübsch und feminin, oder wild und maskulin zu wirken.

Gute Tipps:
Die selbe Farbe an Unterteil, Socken und Schuhen macht deine Beine optisch länger.
Eine Jeans und ein feminines Oberteil verleihen einen schicken, dynamischen Look mit Edge.


KREIS

Hier gilt es, die Taille zu kaschieren und die Brust oder die Hüfte hervorzuheben. Für diejenigen mit Kreisform gilt ”entweder, oder”. Der Fokus sollte entweder auf der Brust oder der Hüfte sein – nicht auf beidem gleichzeitig, denn so wird die Taille eingerahmt. Es ist auch eine gute Idee, darüber nachzudenken, wie entweder der Körper oder die Beine gestreckt werden können.

Gute Tipps:
Ein V-Ausschnitt lenkt die Aufmerksamkeit auf die Halspartie.
Wähle diskrete Farben und Materialien in Höhe der Taille und setze gerne Halsketten und Halstücher ein, die optisch Länge verleihen.
Eine auffälige Hose kann die Aufmerksamkeit auf die Beine lenken.


OVAL

Frauen mit dem ovalen Figurentyp, sollten in die feminine Richtung gehen und die Hüfte hervorheben. Eine ovale Figur kann leicht maskulin wirken, deshalb ist ausgeprägte Femininität empfehlenswert. Der beste Rat ist, den Fokus auf die Hüfte zu setzen und Brust und Taille weniger zu betonen.

Gute Tipps:
Eine Bluse die gerade über die Hüfte reicht, funktioniert gut.
Helle Hosen helfen dabei die Hüfte hervorzuheben und verleihen der Ovalfigur einen schicken und femininen Look.
Vertikale Streifen auf dem Oberteil ist der älteste Trick - und es funktioniert!